«

»

Okt 06 2015

Beitrag drucken

Gieseke unterstützt Laxtener E-Jugend

gieseke1Zu einem außergewöhnlichen Besuch kam jetzt der Europaabgeordnete Jens Gieseke (CDU) nach Laxten. Mit den Spielern der E2-Jugend trainierte er eine Stunde lang. Anlass für den Besuch war eine Facebook-Aktion des Europaabgeordneten. Er hatte im Mai dieses Jahres einen kompletten Trikotsatz verlost, den Trainer Marco Hilbers für seine Kids gewonnen hatte.

Gieseke ist sportbegeistert und lief als Jugendlicher für die Fußballmannschaft von Raspo Lathen auf. Deshalb kam er begeistert nach Laxten: „Ich freue ich mich, dass ich die Jungs mit meinen Trikots unterstützen kann.“ Neben all den dienstlichen Verpflichtungen war der sportliche Einsatz in Laxten eine willkommene Abwechslung.

gieseke3Der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Christian Fühner und Ortsvorsitzender Rainer Varel hatten Gieseke begleitet. Im Gespräch mit Jugendvorstand Volker Suresch diskutierten sie dabei auch über die Jugendarbeit bei Olympia Laxten. Gieseke betonte: „Wir brauchen die Sportvereine, wenn die Integration der vielen Flüchtlinge gelingen soll.“ Die Vereine seien Motor der Integrationsarbeit. Suresch stellte dem Abgeordneten auch die Initiative „Kein Platz für Rassismus und Gewalt“ vor. Der Fußballverein wolle auch nach außen sichtbar machen, dass bei allem Wettkampf der Fußball eine große Integrationskraft habe. Fremdenfeindlichkeit dulde man nicht.

gieseke2Trainer Marco Hilbers konnte dem Abgeordneten zum Abschluss eine Zusage abringen: Gieseke lud die Jugendlichen zu einem Rückspiel in seine Heimat nach Sögel ein. Im Mai nächsten Jahres reist das E-Jugend-Team zu einem Auswärtsspiel auf den Hümmling.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://olympia-laxten.com/index.php/2015/10/06/gieseke-unterstuetzt-laxtener-e-jugend/