«

»

Mrz 07 2018

Beitrag drucken

Trainingslager: D1 und U15 erweckten den Geist von Rheine

07.03.2018.

Unsere D1 und die U15 absolvierten am letzten Februar Wochenende ein Trainingslager im beschaulichen Rheine. Dort durften beide Mannschaften den direkt neben der Jugendherberge gelegenen Kunstrasen benutzen und den Geist von Rheine wieder erwecken.

Die D1 konnte bereits im Sommer beste Erfahrungen mit dem Trainingslager-Standort sammeln und genau das erhofften sich U15-Coach Hille und sein Team auch. Die Trainingszeiten wurden von beiden Mannschaften intensiv genutzt. Neben viel Arbeit mit dem Ball gehörten natürlich auch Kraft- und Ausdauersequenzen zu den Trainingseinheiten. Bei der U15 entdeckte Carsten Bolmer den Felix Magath in sich und stellte in seinen Einheiten auch mal den Medizinball in den Mittelpunkt. Theresa Blanke konnte die D1 mit verschiedenen Stabilisationsübungen aus der Puste bringen.

Allerdings gehörten nicht nur körperliches, taktisches und technisches Training zum Programm, sondern natürlich auch ergänzend vertiefende Teambuildung-Maßnahmen. Durch verschiedene Aktivitäten sollte der Teamgeist noch einmal gestärkt werden, damit die Saisonziele von beiden Mannschaften realisiert werden können. Egal ob es ein gemeinsamer „Kino-Abend“ im Aufenthaltssaal oder das vermeintliche Topspiel Werder Bremen gegen den HSV war, der Spaß sollte hier im Vordergrund stehen. Trainer René Werner hatte zwar nach dem Topspiel nicht mehr viel zu lachen, doch den jungen Kickern konnte man zu jeder Zeit des Trainingslagers den Spaß ansehen. Der Geist von Rheine war wieder erweckt worden!

Olympia mach Laune!

Text: Olli Krüssel

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://olympia-laxten.com/index.php/2018/03/07/trainingslager-d1-und-u15-erweckten-den-geist-von-rheine/