«

»

Apr 01 2018

Beitrag drucken

Neues Heft: Erinnerung an die Anfänge des Osterturniers

01.04.2018.

Aus einer spontanen Idee wurde ein interessanter Rückblick auf die Anfänge des Laxtener Osterturniers.

Als gegen Ende des vergangenen Jahres offiziell bekannt gegeben wurde, dass es das traditionelle A-Jugend Osterturnier im Jahr 2018 nicht mehr geben wird, dachte sich Siegfried Zech, dass es damit doch nicht einfach so zu Ende gehen darf. Ihm kam spontan die Idee ein Erinnerungsheft an dieses traditionelle Turnier aufzulegen. Hierin sind unter anderem die ersten 5 Hefte des Turniers abgedruckt.

Das Heft wird in den Banken, Gaststätten und Geschäften in Laxten ausgelegt. Es ist außerdem bei den Heimspielen der Ersten Mannschaft ausgelegt.

Bei einem Treffen der Werbegemeinschaft, zu dem auch Vereinspräsident Henri Varel eingeladen war, stellte Siegfried Zech diese Idee vor. Bereits im Vorfeld dieses Treffens hatte er mit Peter Vennemeyer einen begeisterten Unterstützer dieses Vorhabens gefunden. Nachdem Siegfied dann mit Heribert Magdeburg den passenden Partner gefunden hat dieses Heft auch druckfertig umzusetzen, wurde aus der Idee ein richtiges Projekt.

Nachdem dann feststand, dass das Heft pünktlich zu Ostern 2018 fertig werden würde, suchte Siegfried dann nach einem passenden Termin, das Heft vorzustellen. Eigentlich bot sich für diese Vorstellung nur der Ostersamstag an. Nachdem der Ortsrat Laxten in den vergangenen Jahren an diesem Tag zu seinem traditionellen Empfang anlässlich des Osterturniers eingeladen hatte, nutzte das Präsidium diesen frei gewordenen Termin um der Vorstellung des Heftes im Clubhaus einen würdigen Rahmen zu geben. Präsident Henri Varel hatte zu diesem Termin unter anderem einige langjährige Unterstützer des Ostertermins sowie mit Manfred Schonhoff und Dieter Krone den Ortsbürgermeister und Oberbürgermeister der Stadt Lingen eingeladen. Beide sind dieser Einladung dann auch gerne gefolgt.

Zu Beginn der Vorstellung hieß Henri Varel alle anwesenden Gäste herzlich Willkommen und betonte, dass es den meisten nicht schwer viel diesen Termin wahrzunehmen, da dieser Abend ja sowieso in den vergangenen Jahren immer für den Empfang des Ortsrates geblockt war. Henri nutzte aber auch die Gelegenheit schon einmal einen kleinen Ausblick auf das im kommenden Jahr anstehende Großereignis, das 100-jährige Bestehen des Vereins, zu machen. Viele der Anwesenden würden sich ja auch bei der vielfältigen Vorbereitung auf dieses Jubiläum wieder beteiligen. Im Anschluss dankte Oberbürgermeister Krone für die Einladung und richtete seine Grußworte an die Gäste. Hierbei hob er auch noch einmal den großartigen ehrenamtlichen Einsatz vieler Olympianer für den Sport in Laxten hervor. Anschließend richtete auch Laxtens Ortsbürgermeister Manfred Schonhoff seine Grüße aus und bedankte sich für die Einladung.

Nach den Grußworten berichtete Siegfried Zech über die Entstehung dieses Heftes und bedankte sich vor allem bei Peter Vennemeyer, mit dem er gemeinsam für die finanzielle Durchführbarkeit des Vorhabens gesorgt hat sowie bei Heribert Magdeburg, der das Heft dann zusammengestellt und das Layout gestaltet hat. Anschließend dankte er allen, die neben dem Reprint der ersten fünf Hefte durch weitere Berichte an der Gestaltung des Heftes beteiligt waren. Im Anschluss bat Henri Varel dann zu einem kleinen Imbiss und wünschte den Gästen noch einen geselligen und interessanten Abend. Sein Dank ging dann auch vor allem an Mario Bülte, der für frisches Grillfleisch sorgte und an Leon Frerich, der den Thekendienst übernahm. Natürlich durfte bei dieser Feier auch Tanja Gerdes nicht fehlen, die auch in diesem Jahr wieder für den S.V. Olympia Laxten den verkauf der Lose der Emsland Sporttombola organisiert und an diesem Abend wieder viele Abnehmer der Lose fand.

v.l.: Henri Varel, Sigfried Zech, Dieter Krone & Manfred Schonhoff

v.l.: Heribert Magdeburg, Siegfried Zech, Peter Vennemeyer

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://olympia-laxten.com/index.php/2018/04/01/neues-heft-erinnerung-an-die-anfaenge-des-osterturniers/