«

»

Mai 16 2018

Beitrag drucken

D2 überzeugt bei Deutschlands größtem U12 Turnier

16.05.2018.

Unsere D2 hat als jüngerer D-Jugendjahrgang (2006) am vergangenen Wochenende an Deutschlands größtem U12 Turnier, dem „Danonecup“ teilgenommen. Die Vorrunde für den nordwestdeutschen Raum fand am Samstag bei Eintracht Papenburg statt und das Teilnehmerfeld mit 25 Mannschaften war sehr gut besetzt.

Für eine Teilnahme am Turnier musste man sich bewerben. Die Zuschlagskriterien richteten sich nach Leistung der Mannschaften –  aber auch der weit über das Emsland hinaus gute Ruf von Olympia Laxtens hervorragenden Jugendarbeit (so die Worte des Veranstalters Danonecup/Eintracht Papenburg) sei ausschlaggebend für für die Teilnahme unserer D2 gewesen.

In der Gruppenphase konnten sich unsere U12-Kicker ungeschlagen als Gruppensieger ins Achtelfinale spielen. Die Ergebnisse für Olympia in Gruppenphase lauteten: SV OL – SC Rastede 3:0, JFV Leer – SV OL 0:0, SV Sigiltra Sögel – SV OL 0:1; SV OL – SV Nordmoor 2:0.

Im ausgelosten Achtelfinale trafen unsere Jungs erneut auf SV Sigiltra Sögel und gewannen mit 3:0. Das Viertelfinale  gegen den FC Zetel ging mit 6:0 recht eindeutig an unsere U12 Kicker.

Im Halbfinale mussten sich die Laxtener dann leider den Nordsternen Emden, einer Stützpunktmannschaft aus dem ostfrisischen Raum, mit 0:3 geschlagen geben. Das anschließende Achtmeterschießen um Platz 3 ging mit 8:7 an Iheringsfehn, sodass alle Jungs, Trainer und Eltern sich am Ende aber sehr über den vierten Platz und den tollen Turniertag bei Eintracht Papenburg freuen konnten.

Das Turnier gewonnen hat am Ende die heimische U12 des BW Papenburg im Achtmeterschießen gegen die Nordsterne Emden. Damit vertreten die Jungkicker aus Papenburg die Nord/Nordwest-Region beim Deutschland-Finale am 09. Juni in München.

Text: Jens Lenger

D2

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://olympia-laxten.com/index.php/2018/05/16/d2-ueberzeugt-bei-deutschlands-groesstem-u12-turnier/