«

»

Jan 20 2019

Beitrag drucken

Impressionen zum ersten Laxtener U15/U17/U19 Masters

20.01.2019.

Das erste Highlight im 100-jährigen Jubiläumsjahr des SV Olympia Laxten ist am Samstag mit einem großen Jugend-Hallenturnier in der Kiesberghalle über die Bühne gegangen. Zusammen mit ihrer Sponsorenelf zur Förderung des Lingener Jugendfußballs richteten Laxtens drei Jugendleistungsteams der U15, U17 und U19 jeweils ein Turnier aus – und das alles an einem Tag.

 

Laxtens Jugendleiter Volker Suresch (links) und Mainka Geschäftsführer Andreas Schmidt (rechts) beglückwünschten die JSG Wielen-Uelsen zum U15 Turniersieg.

Kurz vor 10 Uhr begrüßten Laxtens U15 Trainer René Werner und Geburtstagskind Uwe Saathoff nach langen Vorbereitungen voller Vorfreude die U15 Teams vom JFV Haselünne, dem JLZ Emsland (U14), der JSG Biene-Altenlingen, der JSG Wielen-Uelsen und der Weißen Elf Nordhorn Nordhorn. Bis zum Mittag erlebten die Zuschauer interessante Spiele und am Ende ein großartiges Finale zwischen Laxtens U15 und der JSG Wielen-Uelsen, welches die Gäste aus der Grafschaft im Penalty-Schießen für sich entschieden.

Herzlichen Glückwunsch zum U15 Turniersieg nach Wielen und Uelsen!

 

Das Regionalligateam des JLZ Emsland gewann das U17 Turnier. Mark Hofschröer vom gleichnamigen Bauunternehmen (links), überreichte zusammen mit Laxtens Trainer Jörg Weiss (3. v.l.) und Jugendleiter Volker Suresch (4. v.l.) den Preis.

Um 13:30 Uhr begrüßten die Hallensprecher dann alle ambitionierten U17 Teams. Mit von der Partie waren der JVF Haselünne, das JLZ Emsland, die JSG Biene-Altenlingen, der SC Baccum sowie die Weiße Elf Nordhorn. Auch hier konnte man qualitativ guten Fußball mit vielen Toren sehen. Das „Finale furioso“ spielten am Ende das JLZ Emsland und Olympia Laxten – Regionalliga gegen Landesliga. Bis zwei Minuten vor Schluss hielten die Laxtener gegen die Favoriten aus Meppen ein 1:1. Nach der Schlusssirene gewannen die Meppener jedoch verdient mit 3:1.

Herzlichen Glückwunsch zum U17 Turniersieg nach Meppen!

 

Sieger des U19 Turniers: Der VfL Weiße Elf Nordhorn.

Nachmittags zog es dann die ältesten in die Kiesberghalle. Die U19 Teams des SC Baccum, der JSG Lohne/Wietmarschen, der Weißen Elf Nordhorn, der JSG Emsbüren-Leschede-Listrup und der JSG Biene-Altenlingen erwarteten ganz enge Spiele – denn in der Vorrunde gingen fast alle Spiele Unentschieden aus und so entschied das Torverhältnis über den Einzug in die Finalrunde. Im Spiel um Platz drei verlor Laxtens U19 denkbar knapp im Penalty-Schießen und musste sich mit dem 4. Platz zufrieden geben. Im Finale gewannen die Jungs des VfL Weiße Elf Nordhorn gegen die JSG Biene- Altenlingen mit 2:1.

Herzlichen Glückwunsch zum U19 Turniersieg nach Nordhorn!

 

Alle Mannschaften konnten sich am Ende ihrer Turniere über einen neuen original Adidas Spielball freuen und die ersten drei Teams zusätzlich über einen Geldpreis. Olympia Laxten bedankt sich beim Visionsteam der U15, U17 und U19, der Jugendabteilung mit der sportlichen Leitung, dem Cateringdienst, den Eltern der drei ausrichteten Teams und allen Helfern, die so ein Turnier erst mit Leben füllen.

Das Turnier bildete den Auftakt zu vielen Veranstaltungen, die dieses Jahr in Laxten folgen werden und aufgrund des durchweg positiven und spaßigen Ablaufs, haben sich die Organisatoren vorbehalten, dieses Turnier gegebenenfalls auch im nächsten Jahr noch einmal auszurichten. Olympia macht Laune!

Text: Carsten „Hille“ Hilbers

 

Alle Ergebnisse

 

U15 Fotos

 

U17 Fotos

 

U19 Fotos

 

Bericht: Henning Schmidt

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://olympia-laxten.com/index.php/2019/01/20/impressionen-zum-ersten-laxtener-u15-u17-u19-masters/