«

»

Okt 19 2020

Beitrag drucken

Nachbericht: Erste mit vierter Punktspielniederlage in Folge

19.10.2020.

Nach den Niederlagen gegen Vorwärts Nordhorn (1:2), Bad Bentheim (0:2) und ASV Altenlingen (1:2) musste sich unsere Erste gestern auch gegen die Eintracht aus Nordhorn mit 2:4 geschlagen geben.

Coach Hille zieht für uns ein Resümee:

„Leider soll es zurzeit nicht so klappen, wie wir uns das vorstellen. Fußballerisch, kämpferisch und auch die Leidenschaft ist nicht zu bemängeln. Wir machen zu viele individuelle Fehler, die wir nicht korrigieren können. Hinzu kommt, dass wir das Pech nicht nur im Spiel gepachtet haben, sondern auch im Elfmeterschießen. Fünf Elfmeter im fünften Spiel verschossen. Puh.

In allen vier Spielen waren wir unseren Gegnern ebenbürtig. So auch gestern gegen Nordhorn. Über die gesamte Spielzeit dominierten wir das Spiel. Nach 80 Minuten stand es verdient 2:2. Unser junges Team hätte durchaus auch führen können, aber leider wurden auch große Möglichkeiten nicht genutzt. Erst in den letzten 10 Minuten wurde die Eintracht aus Nordhorn stärker und unsere Kräfte schwanden etwas.

Nach einem unglücklichen Foulspiel an der Strafraumgrenze zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Wieder ein Elfmeter gegen uns, der reichlich umstritten war. Kurz vor Schluss erhöhte Nordhorn nach einem Konter auf 2:4.

Fazit:
Wir müssen uns die Punkte erarbeiten. Die Mannschaft arbeitet hervorragend mit und zeigt Willen. Spielerisch sind klare Fortschritte zu erkennen. Und auch wir werden unser „Spielglück“ wiederbekommen. Arbeiten, arbeiten, arbeiten. Das ist unsere Devise.
Nächsten Sonntag sind wir bei der WE aus Nordhorn zu Gast. Dort haben wir die nächste Chance.“

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://olympia-laxten.com/index.php/2020/10/19/nachbericht-erste-mit-vierter-punktspielniederlage-in-folge/