«

»

Sep 21 2020

Beitrag drucken

Nachbericht: Erster Bezirksliga Heimsieg 2020

21.09.2020.

Nach dem Sieg unserer Ersten gegen Salzbergen kam am gestrigen Sonntag mit dem SV Langen ein anderer Kaliber

Coach Hille zum Spiel:
„Langen besitzt nicht nur die Familie Raming-Freesen in ihren Reihen, sondern auch andere gute Kicker. Mit dem Pokalsieg gegen den SV Meppen II und dem Punktgewinn in Meppen war das Team aus Langen hochmotiviert und unser Team gewarnt.“

Doch Laxten gab Gas und die erste Hälfte gehörte ganz klar der Olympia. Von Beginn an war das Team hellwach und marschierte vorwärts. Im Zentrum gewann man wichtige Zweikämpfe und dadurch erspielte man sich viele Möglichkeiten. In der 11. Minute verschoss unser Kapitän einen Foulelfmeter, aber das motivierte das Team zusätzlich, denn Laxten wurde noch stärker. In der 16. Minute tankte sich Jan Evers durch die Reihen und erzielte das 1:0. Bis zur Halbzeit hätte man höher führen können, doch die Chancen blieben ungenutzt.

In Hälfte zwei wurde Langen stärker und konnte sich auch die ein oder andere Möglichkeit erspielen. Laxten versuchte immer wieder zu kontern, doch der letzte Ball klappte oft nicht. In der 88. Minute schlenzte Bennet Meemann das erlösende 2:0. In der Nachspielzeit erhöhte Christopher Schmees auf 3:0.

Fazit unseres Coach:
„Eine tolle erste Hälfte belohnt das Laxtener Team. An der Chancenverwertung arbeiten wir weiter. Nächste Woche reisen wir dann zu Vorwärts Nordhorn.“

21 Grad und strahlender Sonnenschein im September. Bestes Fußballwetter für den ersten Heimsieg.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://olympia-laxten.com/index.php/2020/09/21/nachbericht-erster-bezirksliga-heimsieg-2020/