«

»

Mai 08 2021

Beitrag drucken

Turnen: Spiel-Sport-Spaß-Gruppe in Corona-Zeiten

08.05.2021.

Was hat eigentlich unsere Turnabteilung in der Corona-Zeit gemacht? Im Herbst 2020 ging es für die Kleinsten endlich wieder los. Nun, im Mai 2021 fiebern die Kleinen darauf hin, dass es bald wieder losgeht.

Ein Nachbericht:

Endlich, nach langer Zeit, wollen wir, die Spiel-Sport-Spaß-Gruppe mal wieder etwas von uns hören lassen. Zurzeit sind in dieser Gruppe 20 Jungen und Mädchen im Alter von 3-6 Jahren aktiv. Zwei Kinder sind sogar schon 7 bzw. 8 Jahre alt. Beide haben noch sehr viel Spaß in der Gruppe und möchten noch eine Weile dabei bleiben.

In einer gemeinsamen Sitzung aller Übungsleiterinnen der Turnabteilung mit dem Präsidiumsmitglied Daniel Niemann haben wir darüber beraten, wie es jetzt trotz “Corona“ in der Abteilung weitergehen kann. Wir sind dabei übereingekommen, dass wir unter Beachtung aller notwendigen Abstands- und Hygieneregeln wieder mit den Übungsstunden beginnen wollen. Genau heißt das für unsere Gruppe, dass die Eltern die Kinder bis vor die Turnhalle bringen und ich sie dort in Empfang nehme. Am Ende der Übungsstunde übergebe ich die Kinder dann wieder draußen vor der Turnhalle an die Eltern, so dass die Eltern die Turnhalle nicht betreten müssen. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel.

Somit sind wir unter diesen besonderen Bedingungen dann im September wieder neu in den Sportbetrieb gestartet. Nach ungefähr einem halben Jahr war ich doch überrascht, wie groß einige von den Kindern bereits geworden sind.

Wir hatten das Glück uns bei herrlichem Wetter das erste Mal wiederzusehen, so dass wir die Übungsstunde draußen auf dem an die Halle angrenzendem Spielplatz stattfinden lassen konnten.

Es war toll anzuschauen, wie einige Kinder sich weiterentwickelt haben. Sie waren nun schon in der Lage sich selbstständig von Strebe zu Strebe von einer Seite auf die andere Seite des Kletterhäuschens durch zu hangeln.

Im Verlauf der Übungsstunde haben sie auch eine Neuentdeckung gemacht. In einem „Kletterwald“ (größere Hecke) konnten sie sich von Ast zu Ast hangeln und sich dort zu verstecken. Im Anschluss hatten alle sich nach dem großen Bewegungsdrang erst einmal eine Trinkpause auf einem angrenzenden Hügel verdient.

Wie sehen dann aber jetzt unsere Übungsstunden unter den besonderen Bedingungen in der Halle aus?

Grundsätzlich muss jegliches Material, dass wir benutzt haben desinfiziert werden. Das heißt, jeder Ball oder Reifen, jeder Hocker oder jede Bank muss am Ende der Stunde gereinigt werden. Wir haben hierbei die Kinder in diese Aufgabe mit einbezogen. Nachdem wir es den Kindern erklärt haben warum das nötig ist, hatten alle sogar viel Spaß dabei die Geräte mit einem Küchentuch und Desinfektionsspray abzuwischen. Natürlich haben wir aber darauf geachtet, dass alle Geräte auch im nötigen Umfang gereinigt werden. Da das aber alles mit hohem zeitlichem Aufwand verbunden ist, beschränken wir uns momentan auf die Nutzung weniger Materialien.

Wir, die Kinder der Spiel-Sport-Spaß-Gruppe und ich grüßen unseren Verein sowie die Leserinnen und Leser des Olympia Echos ganz herzlich.

Eure Monika Bölle-Brüggen, Übungsleiterin

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://olympia-laxten.com/index.php/2021/05/08/turnen-spiel-sport-spass-gruppe-endlich-wieder-aktiv/